Springe direkt zu Inhalt

Wer ist impfberechtigt?

Wem steht das Impfangebot zur Verfügung?

Im Moment steht die Impfstelle Beschäftigten, Studierenden, zukünftigen Erstsemestern nach Zulassung und Hochschulangehörigen der Freien Universität Berlin zur Verfügung.

Eine Terminbuchung in der Impfstelle der FU Berlin kann aus organisatorischen und regulatorischen Gründen leider nicht erfolgen werden, wenn

  • Sie bereits eine Erstimpfung erhalten haben. Wenn Sie ihren Termin zur Zweitimpfung bereits in einem Impfzentrum oder in einer Arztpraxis vereinbart haben, nehmen Sie bitte diesen wahr. Wenn Sie bereits eine Erstimpfung erhalten haben, jedoch bisher keinen Zweittermin vereinbaren konnten, wenden Sie sich bitte an ein anderes Impfzentrum oder Ihren Hausarzt oder Ihre Hausärztin.
  • Sie in der Vergangenheit schwere allergische Reaktionen im Zusammenhang mit einem Impfstoff gezeigt haben bzw. bei Ihnen sonstige allergieassoziierten Bedenken vorliegen – in diesem Fall sollte zuvor eine allergologische Abklärung bei ihrer/ihrem Arzt/Ärztin erfolgen. Nutzen Sie zum Arztgespräch z.B. diesen Leitfaden. Informationen zum Thema Allergie und COVID-Impfung finden Sie z.B im Informationsblatt der DGAKI
  • Schwangere Mitarbeitende und Studierende wenden sich bezüglich der Impfung bitte an ihre behandelnden Ärzte, sie werden im FU Impfzentrum nicht geimpft.


Personen, die bereits an COVID-19 erkrankt waren:

  • nach gesicherter asymptomatischer Infektion ist eine Impfung bereits nach 4 Wochen möglich. Nachweis: PCR-Testbefund und  max. 24h alter Antigen-Schnelltest
  • nach gesicherter symptomatischer Infektion ist eine Impfung 4 Wochen nach Ende der COVID-19-Symptome möglich. Nachweis: PCR-Testbefund und  max. 24h alter Antigen-Schnelltest
  • Ebenso erhalten Sie eine einmalige Impfung bis zu 6 Monate nach der Erkrankung. 

Bitte buchen Sie in allendiesem Fall nur einen Termin und bringen zum Impftermin als Nachweis einen positiven PCR-Testbefund sowie die doppelt ausgedruckte Impfbescheinigung für Genesene mit.


Personen, die bereits eine erste Impfung mit dem Impfstoff von AstraZeneca erhalten haben und nun eine Zweitimpfung mit einem mRNA-Impfstoff wünschen, können einen Termin in der Impfstelle buchen, wenn Sie – entsprechend den Empfehlung der StIKo zu heterologen Impfungen – mindestens 4 Wochen zwischen dem Erst- und Zweitimpfungstermin liegen. Sie müssen keinen zweiten Termin buchen, auch wenn das System Sie danach fragt.